Wirtschaft & Politik > Unternehmen

Dieter Kurz neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Carl-Zeiss-Stiftung


Dieter Kurz ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Carl-Zeiss-Stiftung (Foto: Carl Zeiss Stiftung)

Dieter Kurz ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Carl-Zeiss-Stiftung (Foto: Carl Zeiss Stiftung)

Dieter Kurz ist von der Stiftungsverwaltung der Carl-Zeiss-Stiftung zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrates bestellt worden. Kurz tritt mit Wirkung vom 15. März 2012 die Nachfolge von Theo Spettmann an, der aus gesundheitlichen Gründen seine Mandate als Vorsitzender des Stiftungsrats und als Mitglied der Aufsichtsräte der Stiftungsunternehmen Carl Zeiss AG und SCHOTT AG Anfang März niedergelegt hat.

Bei beiden Unternehmen ist die Carl-Zeiss-Stiftung, mit Sitz in Heidenheim und Jena, Alleinaktionärin. Die Stiftungsverwaltung, die von den für die Hochschulen in Baden- Württemberg und Thüringen zuständigen Ministern Theresia Bauer und Christoph Matschie gebildet wird, dankte Dr. Spettmann für sein großes Engagement und seine außerordentlich erfolgreiche Tätigkeit bei der Carl-Zeiss-Stiftung und bei den beiden Stiftungsunternehmen.

Das Statut der Carl-Zeiss-Stiftung sieht vor, dass der Vorsitzende des Stiftungsrates zum Mitglied der Aufsichtsräte der beiden Stiftungsunternehmen gewählt wird; er soll dort den Vorsitz übernehmen. Am 19. März wurde Dr. Dieter Kurz von den Hauptversammlungen der Carl Zeiss AG und der SCHOTT AG zum Mitglied der Aufsichtsräte der beiden Stiftungsunternehmen gewählt.

20.03.2012