Wirtschaft & Politik > Unternehmen

Funkwerk AG verkauft Tochtergesellschaft Avionics GmbH


Die Funkwerk AG hat ihre Tochtergesellschaft Avionics GmbH, Waal, verkauft. Das Unternehmen, das Funkgeräte, Notsender, Navigationstechnik, Transponder und Anzeigedisplays für Klein- und Leichtflugzeuge herstellt, sei von einer Beteiligungs- und Managementgesellschaft, der DREI Unternehmensbeteiligung GmbH, Lübbecke, übernommen worden. Der Kaufpreis belaufe sich auf einen deutlich niedrigen einstelligen Millionenbetrag, teilte Funkwerk am Mittwoch mit.

Mit dem Vertragsabschluss führe Funkwerk die Fokussierung auf die Kernbereiche des Unternehmens fort. Die Funkwerk Avionics GmbH zähle nicht mehr zum Kerngeschäft des Bereichs Automotive Communication, der im Rahmen der Fokussierungsstrategie ausschließlich auf die Erstausrüstung von Automobil- und Lkw-Herstellern ausgerichtet wurde. Die Avionics GmbH hatte 2011 mit etwa 24 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 3,4 Millionen Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von knapp 0,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

21.03.2012