Wirtschaft & Politik > überregional

ZEW-Konjunkturerwartungen erstmals wieder gestiegen

Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Dezember 2011 um 1,4 Punkte gestiegen. Der Index steht nun bei minus 53,8 Punkten. Dieser leichte Anstieg beendet einen neunmonatigen Abwärtstrend, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung am Dienstag mit.

"Bei den Konjunkturerwartungen scheint die Bodenbildung erreicht worden zu sein," erklärte  ZEW-Präsident Wolfgang Franz. "Die Finanzmarktexperten rechnen offenbar mit einer geringeren Wirtschaftsdynamik, aber nicht mit einem Absturz der deutschen Wirtschaft im nächsten halben Jahr“, fügte er hinzu.

Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland bleibt laut ZEW positiv, geht aber bereits zum fünften Mal in Folge zurück. Der entsprechende Indikator sinke im Dezember um 7,4 Punkte und notiert nun bei 26,8 Punkten.

13.12.2011