Panorama

Thüringer Tierschutzpreis 2012 ausgelobt

Das Thüringer Sozialministerium hat den Thüringer Tierschutzpreis 2012 ausgelobt. Er wird für herausragende Leistungen bei der Betreuung und Pflege von herrenlosen und in Not geratenen Tieren vergeben. Ebenso gewürdigt werden mit dem Preis Leistungen bei der Schaffung von Tierheimplätzen sowie beim Einsatz für einen besseren Umgang mit Tieren sowie der Vermittlung des Tierschutzgedankens an Kinder und Jugendliche.

Darüber hinaus sollen mit dem Tierschutzpreis beispielgebende Initiativen zur artgerechten Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere, zum tierschutzgerechten Tiertransport sowie zur Entwicklung und Anwendung von Alternativmethoden zur Ablösung von Tierversuchen gewürdigt werden.

"Tierschutz ist ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen“, sagte Sozialministerin Heike Taubert. Es werde in vielfältiger Form vor allem von ehrenamtlich tätigen Thüringern getragen. Die Landesregierung wolle dieses uneigennützige Engagement für Tiere mit der öffentlichen Verleihung eines Tierschutzpreises hervorheben und anerkennen.

Der Thüringer Tierschutzpreis wird in diesem Jahr bereits zum 18. Mal ausgelobt. Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Thüringer Tierschutzpreis sind mit einer kurzen Tätigkeits- oder Projektbeschreibung einschließlich einer Begründung bis zum 30. Juni 2012

beim

Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit

Werner-Seelenbinder-Str. 6

99096 Erfurt

einzureichen.

04.05.2012