Wirtschaft & Politik > Arbeitsmarkt

VWT: Schwächerer Konjunkturverlauf macht sich am Arbeitsmarkt bemerkbar


Der positive Trend am Arbeitsmarkt ist nach Einschätzung des Verbandes der Wirtschaft Thüringens (VWT) erfreulich. Er werde sich weiter fortsetzen, wenn auch nicht mehr mit der bisherigen Dynamik, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Stephan Fauth, am Donnerstag in Erfurt.

Die abgeschwächten Auftragsrückgänge machten sich zwar bemerkbar, trotzdem stellten die Firmen weiter ein, fügte er hinzu. Die Anzahl der immer noch freien Stellen zeige zudem, dass der Bedarf an Arbeitskräften da sei. Wichtig sei es, dass die Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten genutzt würden. Je besser die Qualifikation, umso mehr Möglichkeiten gäbe es. "Vor allem sind wir auch daran interessiert, junge Leute für anspruchsvolle Ausbildungen zu gewinnen, denn noch nie waren die Chancen so groß, einen sicheren Arbeitsplatz zu finden", sagte Fauth. In der M+E-Industrie gäbe es immer mehr Unternehmen, die tarifliche Löhne zahlten und in denen attraktive Ausbildungen angeboten würden.

31.05.2012