Wirtschaft & Politik

Bau der A71 geht in letzte Phase


Bau einer Brücke für die A 71 (Foto: Uwe Frost)

Bau einer Brücke für die A 71 (Foto: Uwe Frost)

Der Bau der Autobahn A 71 in Thüringen geht in seine letzte Phase. Im Abschnitt zwischen Sömmerda-Ost und der B 85 bei Schillingstedt sind jetzt alle Brückenbauten begonnen worden, wie die DEGES am Donnerstag mitteilte. Alle Brücken sollen bis Mitte 2013 fertig sein.

Voraussichtlich bereits Ende November 2012 werde der 36 Kilometer lange und rund360 Millionen Euro teure Abschnitt zwischen Heldrungen und dem  Anschluss zur A 38 bei Sangerhausen für den Verkehr freigegeben. Bis zu diesem Zeitpunkt werde auch die Vergabe der Aufträge für die 11,3 Kilometer lange Strecke Sömmerda-Ost-B85 abgeschlossen sein. Die Verkehrsfreigabe dieses letzten Abschnitts, für den gut 45 Millionen Euro veranschlagt sind, sei  für Ende 2014 geplant. Dann wäre die A 71 durchgängig von Sangerhausen bis Schweinfurt befahrbar.

21.06.2012